Workshop: Gestalterin der eigenen (Un)Lust

Sexualität begleitet uns unser ganzes Leben und spricht verschiedene Bedürfnisse an. Dabei verändert sich das Begehren, die Lust, die Bedingungen und Möglichkeiten.

Manchmal verstellt unser Alltag oder Veränderungen in der Lebensphase den Zugang zu unseren Sinnesempfindungen.

Ziel dieses Angebots ist es, ein selbstbestimmtes „Ja“ genauso wie ein selbstbewusstes „Nein“ der eigenen Sexualität zu stärken. Wir wollen der Frage nachgehen, was Sexualität für jede Einzelne bedeutet. Das Angebot richtet sich an alle Frauen*, trans*, inter* und nonbinäre Personen, die Lust haben sich in einem geschützten Rahmen mit ihrer Sexualität auseinanderzusetzen. Der Abend ist gestaltet aus einer Mischung aus Inputs der Referentin und Übungen/Gedankenaustausch in der (Klein) Gruppe. Persönliches findet nur in der geschützten Auseinandersetzung mit sich selbst statt und kann auf Wunsch geteilt werden.

Termin: Samstag, 29.05.2021, 16.00 – 19.00 Uhr
Es können weitere Termine anschließen
Kosten: 18 Euro (Ermäßigung nach Absprache)
Anmeldung unter beratung@libs.w4w.net