Weggehen und Ankommen –

Lesung und Gespräch

Weggehen und Ankommen

In dem Buch „Weggehen und Ankommen“ erzählen lesbische, schwule und transidente Migrant_innen von ihrem Weg. Es ist herausgegeben von der Gruppe baraka – a place for international lesbians, gays & friends und Vera Ruhrus. Das 2011 veröffentlichte Buch gibt einen Einblick in Wünsche und Hoffnungen, Ideen von Liebe und Freiheit, Fragen von Zugehörigkeiten, Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen, Suchbewegungen und Coming-Out-Prozesse. Es zeigt vielfältige Positionierungen und Geschichten von LGT*-Menschen auf.

Vera Ruhrus, Mitherausgeberin des Buches aus Köln, wird im ersten Teil des Abends aus den Geschichten vorlesen. Im Anschluss werden die Gesprächsteilnehmerinnen* über ihre eigenen Erfahrungen, Vorstellungen und Wünsche berichten, politische Entwicklungen in den Blick nehmen und sich mit den Besucher*innen des Abends austauschen.

Mit Vera Ruhrus und zwei weiteren Frauen*/Lesben* mit Flucht- oder Migrationserfahrung
Moderation: Nicole Lormes, LIBS e.V.
Termin: 22. März 2019, 19.00 Uhr
Ort: LIBS (EG), Alte Gasse 38, Frankfurt am Main
Kosten: 3 – 6 Euro (nach Selbsteinschätzung)

Die Veranstaltung richtet sich an lesbische und bisexuelle Frauen*, queere und Trans*personen, die sich lesbisch orientieren.
Die Veranstaltung wird gefördert von:

AmkA-Logo