Offenes Treffangebot

Zum Offenen Treff sind Mädchen*, junge Frauen* und Transgender zwischen 14 und 25 Jahren, die sich (auch) in Mädchen* und junge Frauen* verlieben, sowie Mädchen* und junge Frauen*, die fragend und suchend in Bezug auf ihre sexuelle und/oder geschlechtliche Identität bzw. Selbstdefinition sind, eingeladen.

Der JuLe-Treff bietet Raum zur Freizeitgestaltung, zum Chillen, zum Kennenlernen von Gleichaltrigen, zum Austausch, zur kreativen Bearbeitung von Themen und zur aktiven Mitgestaltung des Alltags. Im Rahmen des Offenen Treffs finden Workshops, Projekte, Aktionen und Ausflüge statt, die detailliert und ausführlich auf unserer Tumblr-Seite zu finden sind.

Er ist ein Ort, um sich wohlzufühlen, sich zu verständigen und zu spüren, dass eine* nicht alleine ist, so sein zu können und anerkannt zu werden, wie eine* ist oder sich entwirft. Insgesamt ist der JuLe-Treff sowohl ein Platz für Selbstbestimmung als auch für Verbundenheiten.

Im JuLe-Treff gibt es zudem zahlreiche Informationen rund um lesbisches und queeres Leben, die Möglichkeit Erfahrungen zu teilen, sich mit Fragen der eigenen sexuellen und/oder geschlechtlichen Identität zu beschäftigen, sich über Coming-Out-Prozesse, Schwierigkeiten mit Freund*innen, Eltern oder in der Schule auszutauschen, über Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen zu sprechen als auch Bestärkung, Unterstützung und Solidarität beim Finden von Strategien und Lösungen zu bekommen.

Das Besondere ist, dass es im LIBS auch einen expliziten Beratungsschwerpunkt gibt zu dem – in Absprache mit den Mädchen*, jungen Frauen* und Transgendern – bei längerfristigem Unterstützungsbedarf oder in Krisen ein niedrigschwelliger Zugang hergestellt werden kann. Siehe Beratungsangebote,

Termin: Mittwoch, Donnerstag und Freitag zwischen 14 und 19 Uhr

Zum JuLeTreff-Blog bei Tumblr

Zur JuLe-Facebook-Gruppe

Und wir sind auch auf Instagramm