Persönliche Beratung vor Ort findet statt!

Es können ab sofort Termine für Einzel- und Paargespräche vereinbart werden.

Um dies möglich zu machen, findet die Beratung im Erdgeschoss statt. Hier kann ein Sitzabstand von 1,5 bis 2 m gewahrt und gut gelüftet werden. Weitere Hygienevorkehrungen bzw. unser Corona-Schutzkonzept teilen wir bei Terminanfrage gern mit.

Weiterhin sind individuelle Beratungen online, per Mail oder Telefon möglich.

Beratungsangebote im LIBS

Unter Beratung verstehen wir einen geschützten Gesprächsraum mit einer professionellen Beratungsperson. Beratung kann einmalig oder begleitend über längere Zeit stattfinden. Unser Beratungsangebot richtet sich an lesbische, bisexuelle, pansexuelle, asexuelle und queere Mädchen* und Frauen* sowie an trans*, inter* und nonbinäre Personen. Alle Frauen*, die über lesbisches oder bisexuelles Begehren sprechen möchten, sind genauso willkommen.

Im Gespräch kann es um eine Frage oder ein Problem gehen. Manchmal ist das Thema auch nicht so klar und es gibt einfach das Bedürfnis, mit jemandem zu sprechen. Anlass kann auch der Wunsch sein, über sich selbst nachzudenken, z.B. wenn Veränderungen stattfinden. Im Beratungsgespräch können Gefühle und Gedanken erkundet werden. Es kann an einer Klärung gearbeitet werden. Oft tut es einfach gut, einer Person etwas anzuvertrauen, die sich Zeit nimmt und zuhört.

Die Beratung richtet sich auch an Angehörige, die unterstützend wirken wollen oder ganz eigene Fragen mitbringen.

Unsere Mitarbeiter*innen in der Beratung haben einen professionellen Ausbildungs- und Arbeitshintergrund im beraterischen, psychotherapeutischen und/oder pädagogischen Bereich.