Kontaktdaten
Alte Gasse 38
60313 Frankfurt
Tel: 069 - 28 28 83
Fax: 069 - 21 99 97 16
Web: www.libs.w4w.net
Email: info@libs.w4w.net

Öffnungszeiten
Dienstag & Donnerstag
17.00 - 19.30 Uhr

Telefonische Beratung
neu: Montag
17.00 - 18.00 Uhr

“Lesbische Frauen im Alter – ihre Lebenssituation und ihre spezifischen Bedürfnisse für ein altengerechtes Leben”

Lesbische Frauen im AlterIm Oktober 2007 erschien eine Broschüre mit den kurz gefassten Forschungsergebnissen der Studie und mit Handlungsempfehlungen. Die Auflage von 1.000 Stück ist leider vergriffen. Deshalb möchten wir gerne auf diese PDF-Datei verweisen

Lesbische Frauen im Alter (Größe der Datei = 3,8 MB)

Ergebnisse einer Studie im Rhein-Main-Gebiet

Eine Forscherinnengruppe an der FH Frankfurt hat im Rahmen einer vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst geförderten Studie lesbische Frauen über 50 im Rhein-Main-Gebiet nach ihrer Lebenssituation, ihren Bedürfnissen und Wünschen für ihr Leben im Alter befragt. Bislang gab es solche Befragungen nur anhand von einzelnen Interviews. In dieser Studie haben sich jedoch erstmals über 200 Frauen auf der Basis eines Fragebogens zu ihren Erfahrungen und Bedürfnissen geäußert. Ein ganz wesentliches Ergebnis dieser Untersuchung ist, dass sich die Frauen in den Institutionen der Altenhilfe im Allgemeinen nicht wahrgenommen fühlen, dies aber als notwendig und wünschenswert erachten.

Älter werdende Lesben und Schwule sind bisher kaum öffentlich in Erscheinung getreten, und erst seit kurzer Zeit gibt es einzelne Tagungen, Aktionen und Publikationen, die sich mit der Frage des gleichgeschlechtlichen Lebens im Alter auseinandersetzen.

Diese Entwicklung ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass die erste Generation offen(er) lebender Lesben und Schwule langsam „in die Jahre“ kommt und offensivere Ansprüche auf Unterstützung und gesellschaftliche Teilhabe formuliert. Mit dieser Entwicklung werden sich auch die Altenhilfe und die Politik auseinandersetzen müssen.

Neben dem wissenschaftlichen Bericht liegt nun eine Broschüre vor, die die Ergebnisse zusammenfasst und ausführliche und konkrete Empfehlungen an die lesbischen Frauen selbst, an die Einrichtungen der Altenhilfe und an die Politik enthält. Die Broschüre Lesbische Frauen im Alter – ihre Lebenssituation und ihre spezifischen Bedürfnisse für ein altengerechtes Leben ist kostenlos erhältlich bei: Lesben Informations- und Beratungsstelle LIBS e.V. Tel: 069 – 28 28 83 info@libs.w4w.net

Die Herausgeberinnen der Broschüre freuen sich über Rückmeldungen zu den Forschungsergebnissen und Empfehlungen der Studie, am besten per e-mail an das LIBS.